Jetzt anrufenJetzt anrufen

Bildgebende Diagnostik

tpis_leistungen_header_innere_medizin_bildgebende_diagnostik_gelb

Die bildgebende Diagnostik mit High-End-Geräten ist ein häufig eingesetztes und zuverlässiges Mittel, um der Erkrankung Ihres Tieres auf die Spur zu kommen. Sie stellt mit apparativen Untersuchungsmethoden detailgenaue Strukturen des Bewegungsapparates und der inneren Organe dar. Dazu gehören:

Ultraschall:

Die Sonographie ist eine sehr effektive, nicht schmerzhafte Untersuchungsmöglichkeit, Details innerer Organe - inklusive des Herzens - bis in den Millimeterbereich abzubilden.

Videoendoskopie:

Die Endoskopie stellt eine schonende Möglichkeit der Untersuchung von Körperhöhlen und Körperöffnungen dar. Häufigste Indikation besteht bei Erkrankungen des Atemtraktes inkl. des Nasenganges, des Magen-Darm-Traktes und der Gelenke.

Digitales Röntgen:

Wir können Röntgenbilder mit hoher Auflösung in Sekundenschnelle anfertigen. Gerade im Notfall kann dadurch dem lebensbedrohten Patienten schnell geholfen werden. Die digitalen Bilder stehen jedem Tierarzt an jedem Computer sofort zur Verfügung.

Arthroskopie:

Die Gelenkspiegelung ist eine wenig invasive diagnostische Möglichkeit durch Schlüssellochtechnik Erkrankungen der Gelenke zu erkennen und zu behandeln - sie findet Einsatz in unserer Chirurgie.




Lernen Sie uns persönlich kennen.

Unser 30-köpfiges Team gibt alles. Ein umfangreiches Labor, bildgebende Diagnostik, moderne Behandlungsräume und OPs sowie eine eigene Tierstation zur stationären Unterbringung stehen bereit. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Termin vereinbarenAlle Leistungen

Ihr Kontakt zu TPIS an der nördlichen Berliner Stadtgrenze

Tierärztliche Praxis in Schönfließ
Am Anger 6  |  OT Schönfließ
16567 Mühlenbecker Land
Anfahrt
Kontaktieren Sie uns!
Tel.: 033056 - 4380-0
info.schoenfliess@anicura.de
Praxis kennenlernen

Hygienemaßnahmen aufgrund von SARS-CoV-2 Pandemie

Liebe Tierbesitzer/innen,
Wir bitten weiterhin um die Beachtung unserer Hygieneregeln:
• Terminsprechstunde: Melden Sie bitte Ihren Besuch telefonisch an
• Wir bitten darum, dass nur eine Person Ihr Tier begleitet
• Wenn es möglich ist, warten Sie bitte außerhalb der Praxis bis zum Aufruf, damit die Anzahl der Kontakte im Wartezimmer reduziert wird.
• Das Tragen eines Mund/Nasenschutzes ist bei Betreten der Praxisräume und dem Aufenthalt zwingend erforderlich
• Halten Sie auch im Wartezimmer den nötigen Abstand ein und benutzen Sie nur die gekennzeichneten Sitzmöglichkeiten
• Benutzen Sie bitte beim Betreten der Praxis den Handdesinfektionsspender am Eingangsbereich
• Haben sie Verständnis dafür, dass alle Räumlichkeiten häufig gründlich gelüftet werden
• Bei Untersuchungen und Behandlungen wird Ihr Tier ggf. ohne Ihre Begleitung zu den Behandlungsräumen abgeholt.
• Die Türklinken und Oberflächen in der Praxis werden zusätzlich mehrmals täglich nach einem Hygieneplan desinfiziert
• Wir halten die momentan nötige soziale Distanz zur Begrüßung und Verabschiedung für entscheidend, d.h. kein Händeschütteln
• Sollten Sie selbst unter den Symptomen einer Erkältungserkrankung oder Fieber leiden, vermeiden Sie bitte den persönlichen Besuch in der Praxis und sorgen für eine andere Begleitperson. Im Notfall signalisieren Sie bitte Ihre Ankunft außerhalb der Praxis durch Zu- oder Anruf. Wir holen Ihr Tier gerne aus dem Auto ab und bringen es nach der Behandlung zurück. Ebenso ist es möglich ihr Tier bei uns nach vorheriger Absprache abzugeben, Untersuchungen und Behandlungen inkl. chirurgischer Eingriffe werden dann fernmündlich betreut und abgesprochen.
• Bitte informieren Sie uns telefonisch oder schriftlich, sollten Sie selbst oder eine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 14 Tagen nach dem Klinikbesuch positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden.
• Soweit es Ihnen möglich ist bitten wir um bargeldlose Bezahlung

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr TPIS-Team

Weitere Informationen