Jetzt anrufenJetzt anrufen

News aus der Praxis





23.03.20

Update zur Coronavirus-Pandemie 23.03.20
Liebe Tierbesitzer/-innen,
unter Einhaltung der Regeln für das ab jetzt gültige Kontaktverbot und unserer Schutzmaßnahmen vom 20.03.20 sind wir weiterhin voll arbeitsfähig. Alle unsere Fachabteilungen stehen zur tiermedizinischen Versorgung Ihres Schützlings mit den gewohnten Leistungen zur Verfügung. Durch gemeinsame Rücksichtnahme schaffen wir es, dass wir Ihrem Liebling auch in dieser Zeit die notwendige Betreuung zukommen lassen und hoffentlich zeitnah wieder zur Normalität zurückkehren können.
Bleiben Sie und Ihr Tier gesund
Ihr TPIS-team

20.03.20

Helfen Sie uns, dass wir helfen können
Liebe Tierbesitzer/-innen,
Wir werden weiterhin angesichts der angespannten Lage bezüglich der Coronavirus-Pandemie alles dafür tun die tiermedizinische Versorgung für Ihren Schützling aufrechtzuerhalten, denn es gilt mittlerweile als gesichert, dass unsere Haustiere keine Überträger sind.
Die aktuelle Situation zwingt uns jedoch zu weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung. Wir hoffen, dass wir so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren können und halten Sie weiterhin aktuell auf dem Laufenden:

• Ab sofort sind wir gezwungen unsere Öffnungszeiten bis auf weiteres auf täglich
Mo-Fr 10:00 – 18:00 Uhr zu ändern.
Sa und So sind wir von 10-18 Uhr im Notdienst für sie da.
• Terminsprechstunde: Melden Sie bitte Ihren Besuch telefonisch an
• Wir bitten darum, dass nur eine Person Ihr Tier begleitet
• Wenn es möglich ist, warten Sie bitte außerhalb der Praxis bis zum Aufruf, damit die Anzahl der Kontakte im Wartezimmer reduziert wird.
• Benutzen Sie bitte beim Betreten der Praxis den Handdesinfektionsspender am Eingangsbereich
• Die Türklinken und Oberflächen in der Praxis werden zusätzlich mehrmals täglich nach einem Hygieneplan desinfiziert
• Wir halten die momentan nötige soziale Distanz zur Begrüßung und Verabschiedung für entscheidend, d.h. kein Händeschütteln
• Sollten Sie selbst unter den Symptomen einer Erkältungserkrankung oder Fieber leiden, vermeiden Sie bitte den persönlichen Besuch in der Praxis und
sorgen für eine andere Begleitperson. Im Notfall signalisieren Sie bitte Ihre Ankunft außerhalb der Praxis durch Zu- oder Anruf. Wir holen Ihr Tier gerne
aus dem Auto ab und bringen es nach der Behandlung zurück. Ebenso ist es möglich ihr Tier bei uns nach vorheriger Absprache abzugeben,
Untersuchungen und Behandlungen inkl. chirurgischer Eingriffe werden dann fernmündlich betreut und abgesprochen.
• Bitte informieren Sie uns telefonisch oder schriftlich, sollten Sie selbst oder eine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 14 Tagen nach dem Klinikbesuch
positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden.
• Soweit es Ihnen möglich ist bitten wir um bargeldlose Bezahlung

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr TPIS-Team

18.03.2020

Update zur Lage 18.03.20
Liebe Tierbesitzer/-innen,
wir sind sehr glücklich, dass wir weiterhin uneingeschränkt handlungsfähig sind und momentan normale Praxisöffnungszeiten und -leistungen anbieten können. Vielen Dank an dieser Stelle für die vorbildliche Mithilfe bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen im Beitrag vom 15.03.2020
Wir halten Sie natürlich weiter auf dem Laufenden, falls es Änderungen gibt.
Ihr TPIS-Team

15.03.2020

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,
zuallererst: Wir werden angesichts der angespannten Lage bezüglich der Coronavirus-Pandemie alles dafür tun die tiermedizinische Versorgung für Ihren Schützling aufrechtzuerhalten. Momentan sind wir noch in der Lage das in uneingeschränkter und gewohnter Art und Weise zu tun. Da auch wir die weitere Entwicklung momentan schwer einschätzen können, werden wir Ihnen bis auf weiteres täglich ein Update über eventuell nötig werdende Änderungen geben.
Dennoch leisten natürlich auch wir unseren Beitrag dazu die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
• Die Türklinken und Oberflächen in der Praxis werden zusätzlich mehrmals täglich nach einem Hygieneplan desinfiziert
• Wir halten die momentan nötige soziale Distanz zur Begrüßung und Verabschiedung für entscheidend, d.h kein Händeschütteln
• Sollten Sie selbst unter den Symptomen einer Erkältungserkrankung leiden, so signalisieren Sie bitte Ihre Ankunft außerhalb der Praxis durch Zu- oder Anruf. Wir holen Ihr Tier gerne aus dem Auto ab und bringen es nach der Behandlung zurück. Ebenso ist es möglich ihr Tier bei uns nach vorheriger Absprache abzugeben , Untersuchungen und Behandlungen inkl. chirurgischer Eingriffe werden dann fernmündlich betreut und abgesprochen .
• Soweit es Ihnen möglich ist bitten wir um bargeldlose Bezahlung
Wir danken für Ihr Verständnis und glauben fest daran, dass wir gemeinsam diese Krise überstehen und schon bald den Weg zur Normalität zurückfinden.
Ihr TPIS-Team

02.02.2020

Hund hustet durch Fremdkörper in der Lunge
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2568231636609486&id=117975588301782

08.01.2020

Unsere Tierärzte Diana Schaeffer und Frank Thomas bei der Fortbildung fortgeschrittene CT von Improve International mit Förderung durch die ESF

dsc_0746-800x600

18.12.2019

Öffnungszeiten zu den Feiertagen https://www.facebook.com/117975588301782/videos/469894813906964/

31.10.2018

Veranstaltung gemeinsam mit Andoggen am 03.12.2018. Thema: Kastration beim Hund - Für und Wider

kastration-beim-hund-fuer-und-wider

08.06.2018

Tag der offenen Tür am 23.06.2018

tot-23-06-18-neu

23.04.2018

neue-oeffnungszeiten-2018

15.04.2018

Statt auf 24h-Bereitschaft setzen wir zukünftig auf lange Öffnungszeiten und verbesserten Service


Wir wollen helfen, nicht im Körbchen liegen

Unsere Philosophie ist es, unsere Kräfte dort einsetzen, wo sie am meisten
gebraucht werden. Deshalb möchten wir unsere personellen Ressourcen, die mit der 24h-Rufbereitschaft in Verbindung standen, zugunsten neuer Serviceangebote und Tiermedizin auf High End-Niveau nach humanmedizinischem Standard umverteilen.


Umverteilen hilft allen

Neben der besseren Verfügbarkeit unserer Spezialisten investieren wir in moderne
Diagnostik, wie die Kontrastmittel-Ultraschalluntersuchungen, sowie Medizintechnik quer durch alle Fachgebiete – von der Intensivmedizin bis zur Zahnheilkunde. Sie können also sicher sein, dass Ihr Schützling auch zukünftig bei tpis in besten Händen ist.


Rundumbetreuung weiterhin gewährleistet durch einen Notdienst für den Kreis Oberhavel

Nicht nur durch tpis, sondern auch durch andere Tierarztpraxen wird diese Grundversorgung für Ihr Tier gemeinsam geschultert. Es betrifft die Zeit zwischen 22 und 7 Uhr – organisiert wird der Notdienst durch die Tierärztekammer.


Entgegenkommend: Unser Early-Bird-Service für Berufstätige

Sie müssen keinen Urlaub nehmen, um Ihrem Tier zu helfen. Bringen Sie es einfach
früh morgens vorbei. Über den Tag hinweg wird es behandelt, versorgt und
untergebracht. Am Abend können Sie Ihren Schützling wieder ins Herz schließen
und behandelt mit nach Hause nehmen.

Ab 1. Mai 2018 sind wir zwischen 7 und 22 Uhr voll und ganz für Sie und Ihren Schützling da

Im Sinne gewohnter Kostentransparenz – wir unterschieden:


Sprechstundenzeiten

Von 10:00 - 18:00 Uhr ist Sprechstunde mit Termin.
Ohne Termin von 10:00 bis 20:00 Uhr – dann bitte etwas Zeit mitbringen!


Sprechstundenzeiten mit höherer Preisgestaltung

Wenn´s einmal früher oder später wird:
7:00 - 10:00 Uhr und von 20:00 - 22:00 Uhr.

Unsere stationären Patienten werden natürlich nach wie vor rundum die Uhr personell durch Fachkräfte betreut.

Ihr Kontakt zu TPIS an der nördlichen Berliner Stadtgrenze

Tierärztliche Praxis in Schönfließ
Am Anger 6  |  OT Schönfließ
16567 Mühlenbecker Land
Anfahrt
Kontaktieren Sie uns!
Tel.: 033056 - 4380-0
info.schoenfliess@anicura.de
Praxis kennenlernen

Hygienemaßnahmen aufgrund von SARS-CoV-2 Pandemie

Liebe Tierbesitzer/innen,
Wir bitten weiterhin um die Beachtung unserer Hygieneregeln:
• Terminsprechstunde: Melden Sie bitte Ihren Besuch telefonisch an
• Wir bitten darum, dass nur eine Person Ihr Tier begleitet
• Wenn es möglich ist, warten Sie bitte außerhalb der Praxis bis zum Aufruf, damit die Anzahl der Kontakte im Wartezimmer reduziert wird.
• Das Tragen eines Mund/Nasenschutzes ist bei Betreten der Praxisräume und dem Aufenthalt zwingend erforderlich
• Halten Sie auch im Wartezimmer den nötigen Abstand ein und benutzen Sie nur die gekennzeichneten Sitzmöglichkeiten
• Benutzen Sie bitte beim Betreten der Praxis den Handdesinfektionsspender am Eingangsbereich
• Haben sie Verständnis dafür, dass alle Räumlichkeiten häufig gründlich gelüftet werden
• Bei Untersuchungen und Behandlungen wird Ihr Tier ggf. ohne Ihre Begleitung zu den Behandlungsräumen abgeholt.
• Die Türklinken und Oberflächen in der Praxis werden zusätzlich mehrmals täglich nach einem Hygieneplan desinfiziert
• Wir halten die momentan nötige soziale Distanz zur Begrüßung und Verabschiedung für entscheidend, d.h. kein Händeschütteln
• Sollten Sie selbst unter den Symptomen einer Erkältungserkrankung oder Fieber leiden, vermeiden Sie bitte den persönlichen Besuch in der Praxis und sorgen für eine andere Begleitperson. Im Notfall signalisieren Sie bitte Ihre Ankunft außerhalb der Praxis durch Zu- oder Anruf. Wir holen Ihr Tier gerne aus dem Auto ab und bringen es nach der Behandlung zurück. Ebenso ist es möglich ihr Tier bei uns nach vorheriger Absprache abzugeben, Untersuchungen und Behandlungen inkl. chirurgischer Eingriffe werden dann fernmündlich betreut und abgesprochen.
• Bitte informieren Sie uns telefonisch oder schriftlich, sollten Sie selbst oder eine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 14 Tagen nach dem Klinikbesuch positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden.
• Soweit es Ihnen möglich ist bitten wir um bargeldlose Bezahlung

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr TPIS-Team

Weitere Informationen